Der Begriff Drush steht für Drupal Shell. Drush ist kein Modul! Mit Hilfe von Drush ist es möglich bestimmte Drupal-Aktionen über die Kommandozeile auszuführen.

Da es nicht viele Anlaufstellen für die Drush Dokumentation im HTML-Format gibt, stellen wir hier ab sofort eine Online-Version der Drush Dokumentation für Drupal 5, Drupal 6 (empfohlene Version) und Drupal 7 bereit.

Vorteile von Drush

Über die Vorteile von Drush, der Installation und Anwendung haben wir bereits in einem älteren Beitrag etwas geschrieben. Hier erwähnen wir nochmal kurz die wichtigsten Punkte, warum man Drush einsetzen sollte:

  • Man kann bequem zeitgesteuerte Aufgaben über Crontab ausführen
  • Es ist möglich zusammengefasste Aufgaben über ein Skript auszuführen
  • Wichtige Aktionen, die einem in der Drupal Entwicklung und dem Deployment das Leben leichter machen können schneller und unkomplizierter ausgeführt werden
  • Es gibt eine API für eigene Shell Skripte (z.B. Cron Jobs, Datenimport, etc.)

Drush Online Dokumentation

Die Drush Dokumentation wurde mit dem aktuellsten Sourcecode von GitHub erstellt. Sie wird regelmäßig aktualisiert und steht euch unter folgender URL zur Verfügung: https://doc.alphanodes.com/drush/ Sie enthält Kommandos (abhängig von der jeweiligen Drupal Version) zu folgenden Bereichen:

  • Core drush commands
  • Runserver
  • Config
  • Field
  • Project manager
  • Role
  • SQL
  • User
  • Sonstige

Aktualisiert: