Die Dashboard Funktion erlaubt es, dass bestimmte Bereiche in Redmine inhaltlich an die persönlichen Bedürfnisse angepasst werden können. Mehr über Dashboards und deren Einsatzzweck erfährst Du in unserem Dashboard Guide und unserem Einführungsartikel zu Dashboard im Blog.

Der hier vorgestellte Use Case ist eine Möglichkeit wie agile Teams die Dashboard Funktion unserer Plugins nutzen können. Mindestvoraussetzung ist Redmine v4.1x oder höher, damit Du die Funktion nutzen kannst.

Redmine Dashboard Beispiel Agile Teams

Dashboard Grundlagen

Wer Redmine bereits als Projektmanagement- und Ticketsystem in der von uns vorgegebenen Version einsetzt, muss für die Erstellung des hier vorgeschlagenen Dashboards noch folgende Bedingungen erfüllen:

  • ein aktuelles Additionals Plugin in der neusten v3 stable (das die Dashboard-Grundfunktion bereitstellt)
  • die neueste Version des Redmine Reporting-Plugins (welches die notwendigen Dashboard-Blöcke für agile Teams bereit stellt)

Beispiel eines Redmine-Dashboards: Agile Teams

Mit Dashboards kann man bestimmte Bereiche in Redmine so anpassen, dass sie den individuellen Anforderungen entsprechen die dich und dein Team besser voranbringen.

Das folgende Layout ist beispielsweise ideal für ein agiles Team geeignet, um Ticketfortschritte, Workload der Mitglieder, wichtige Tickets und überfällige Projekttickets zu verfolgen.

Redmine Dashboard Use case Agile Teams

Das von uns vorgeschlagene Redmine-Dashboard-Beispiel ist einfach zu erstellen. Die notwendigen Dashboard-Blöcke werden vom Redmine Reporting Plugin bereit gestellt. Als Benutzer mit entsprechender Berechtigung kann man ein neues Dashboard für die Redmine Startseite oder die Redmine Projektübersicht Seite erstellen und sichtbar machen für:

  • dich persönlich (nur für mich)
  • alle Redmine-Benutzer
  • eine Benutzergruppe Deiner Wahl (nur für diese Rolle:…)

Redmine Dashboard Beispiel Agile Teams

Zur grafischen Auswertung können in einem Dashboard die folgenden drei Diagramme des Redmine Reporting Plugins verwendet werden, die mit der entsprechenden Liste verknüpft sind, wenn man auf die Grafik klickt. Über die Auswahl Block hinzufügen ordnet man sie im Dashboard zu und positioniert sie entsprechend:

  • Chart: Zugewiesene Tickets (wer im Team hat welches Ticketvolumen)
  • Chart: Überfällige Tickets (achte auf überfällige Aufgaben, die zu erledigen sind)
  • Chart: Ticket-Priorität-Verteilung (wie viele Aufgaben welche Priorität haben)

Für die Auswertung des Ticket-Status müssen entsprechende Listen mit Ticketfiltern erstellt werden. Diese speichert man ab und ordnet sie anschließend im Dashboard über den folgenden Dashboard Block zu:

  • Abfrage: Tickets

Beispiel: Ticketliste zur Workload

Um die Ticket-Workload seiner Teammitglieder zu ermitteln, kann eine Ticketliste wie die folgende erstellt werden, indem man mit Hilfe der Ticketfilter und Optionen die Liste nach diesen Bedürfnissen anpasst.

Redmine Dashboard Use Case Agile Teams

Speichere die gefilterte Ticketliste und achte dabei auf folgendes:

  • dass ein aussagekräftiger Name vergeben wird
  • dass sie öffentlich für alle Anwender ist und in allen Projekten genutzt werden kann mittels Für alle Projekte

Beispiel: Ticketliste mit Aufgaben im Backlog

Um eine Liste seiner Projekt-Backlog-Elemente zu erhalten, kann eine Ticketliste wie folgende erstellt werden. Hierfür werden wieder die Filter und Optionen der Projektübergreifenden Ticketliste verwendet um die notwendigen Einträge entsprechend zu filtern. Auch hier ist beim speichern der Ticketliste darauf zu achten, dass die Inhalte für alle Anwender nutzbar sind (mittels Für alle Projekte).

Redmine Dashboard Use Case Agile Teams

Beispiel: Versionsliste (aktuelles Jahr)

Für die Auswertung des Sprintstatus müssen entsprechende Versionslisten erstellt werden. Der Vorgang hier ist der gleiche wie bei den Ticketlisten. Mit Hilfe der Filter und Optionen wird das gewünschte Ergebnis erstellt und abgespeichert. Abschließend wird die Liste im Dashboard über folgenden Dashboard Block zugewiesen:

  • Abfrage: Versionen

Redmine Dashboard Beispiel Agile Teams

Vervollständige Dein Dashboard so wie Du es brauchst

Was ist Dir sonst noch wichtig? Das Tutorial soll nur eine kleine Einführung sein, was mit der Dashboard Funktion möglich ist. Es gibt sicher noch viele andere Einsatzzwecke bei Dir im Team oder im gesamten Unternehmen.

Die zusätzlichen Filteroptionen des Reporting Plugins helfen dabei die verschiedenen Listen sinnvoll zu nutzen.

Dashboard Funktion für Redmine testen

Möchtest Du mehr über das Dashboard für Redmine erfahren? Schau Dir die Möglichkeiten doch mal in unserer Online-Demo an: Unsere öffentliche Demo-Instanz ist jederzeit verfügbar und prima geeignet, um sich einen ersten Eindruck von der Funktionalität zu verschaffen, die Teil unseres Plugin Release 3.0.0 ist.

Weiterführende Infos

Aktualisiert: